Ausbildung aktuell

Ausbildung aktuell

Dominik Sonntag – IHK Preisträger 2019!

Die Erfolgsserie in unserer Ausbildung nimmt kein Ende! Bereits im fünften Jahr in Folge dürfen wir wieder stolz sein auf einen der besten Ausbildungsabsolventen im Bodenseekreis (Landkreis Ravensburg und Landkreis Sigmaringen)!

Bei einem Festakt der IHK Bodensee-Oberschwaben in Baienfurt am 18. September 2019, erhielt Dominik Sonntag die Ehrenurkunde sowie eine Auszeichnung. Dominik Sonntag hat bei SycoTec die Ausbildung zum Industriemechaniker gemacht und ist seit 16. Juli 2019 als Facharbeiter im Bereich Kurzdrehen eingesetzt.

Prof. Dr. Peter Jany, Hauptgeschäftsführer der IHK Bodensee-Oberschwaben, lobte die Besten von 1.677 Absolventen. 51 Preisträgerinnen und Preisträger der IHK-Abschlussprüfung Sommer wurden geehrt. Sie kommen aus 23 unterschiedlichen Berufen, 40 Unternehmen und 14 verschiedenen Schulen. Preisträger wird man, in dem man die Abschlussprüfung mit der Note "Sehr gut" abschließt bzw. mindestens 92 von 100 Punkten erreicht.
Von den 51 Preisträgerinnen und Preisträgern sind 24 Prüfungsteilnehmer aus dem Landkreis Ravensburg.
Zu ihnen gehört auch Dominik Sonntag.

Wir freuen uns sehr über diese hervorragende Leistung und gratulieren ganz herzlich.

Weiterhin alles Gute!

Azubi Lehrfahrt 2019 an die Iller in Sonthofen

Am Donnerstag den 12.09.2019 sind wir gemeinsam mit unseren Ausbildern Herr Guder, Herr Frey und Herr Trautmann an die Iller nach Sonthofen gefahren. Dort trafen wir die Veranstalter, Gerd und Sara, welche sich zuerst vorstellten. Sie waren die Veranstalter von „Das Floß-Projekt“, welches ein Teilbereich der Firma TSO-Training ist (Team-, Sozialkompetenz- und Outdoor Training).

Zuerst lernten wir uns durch ein paar Kennenlernspiele besser kennen, danach haben wir eine Einweisung im Floßbauen bekommen, uns in 4 Gruppen eingeteilt und anschließend noch Ressourcen (Bretter, Schnüre und Reifen) in begrenzten Mengen zur Verfügung gestellt bekommen, um unser Floß fahrtüchtig zu machen. Nachdem wir alle unseren Neoprenanzug und Sicherheitsausrüstung anhatten, ging es für uns und die Flöße an die Iller. Dort haben wir Übungen gemacht, bei denen wir uns der Strömung bewusstgeworden sind. Im Anschluss bekamen wir noch ein paar Sicherheitshinweise von unseren Guides.

Nach zwei Kilometer flussabwärts machten wir den ersten Stopp. Dort konnten diejenigen die wollten den Fluss schwimmend überqueren. Dies war jedoch wegen der schnellen Strömung nicht ganz ungefährlich. Nachdem die freiwilligen Schwimmer den Fluss ein zweites Mal erfolgreich überquerten, ging es weitere zwei Kilometer flussabwärts. Auf dem Weg zum nächsten Halt machten wir ein paar Paddelübungen - wir mussten aus der Strömung in kleine Buchten paddeln. Am zweiten Stopp angekommen machten wir ein Feuer, grillten und genossen zusammen die Sonne. Anschließend fuhren wir nochmal einen Kilometer bis wir an unserem Ziel angekommen sind.

Dort haben wir uns umgezogen und unsere Flöße auseinander gebaut. Nach einer kurzen Reflektion über unsere Erfahrungen ging es für uns mit dem Bus nach Akams, um den Abend in einem Wirtshaus ausklingen zu lassen.
Dank dieses Ausfluges lernen wir einander zu vertrauen und unsere Kommunikation im Team zu verbessern.

© Adelina Röhlich, David Aicher

Ausbildungsstart 2019 – Willkommen bei SycoTec!

Am 2. September haben 7 Auszubildende ihre Berufsausbildung zum Industriemechaniker bzw. Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik begonnen.
Wir begrüßen die neuen Auszubildenden ganz herzlich und wünschen für die neue Herausforderung viel Erfolg.

Praktika-Wochen bei SycoTec GmbH & Co. KG

Am 25.04.2019 / 13.05.2019 / 17.05.2019 besuchten Schüler der Schule GWRS Wuchzenhofen ihre Partnerfirma SycoTec, um dort zusammen mit den Azubis des 1. bis 3. Lehrjahres ihre Technikkenntnisse für den Technik-Unterricht an ihrer Schule zu erweitern. Die Schüler fertigten zusammen mit den Azubis einen Funkturm und bekamen Einblicke zum fachgerechten Umgang beim Arbeiten mit Dreh-, Fräsmaschinen & Bohrmaschinen. Außerdem wurde den Schülern gezeigt wie verschiedene Werkstücke manuell durch Feilen, Sägen, Anreißen, Körnen, Polieren & Gravieren gefertigt werden können.

Es wurde den Praktikanten nicht nur das praktische Arbeiten mit Maschinen und Werkzeugen gezeigt, sondern auch die theoretische Vorarbeit, welche vor dem Fertigen eines Werkstückes von großer Wichtigkeit ist.
Gemeinsam mit den Azubis schrieben die Praktikanten Arbeitspläne, lernten das Ablesen von Zeichnungen und das Ermitteln von Schnittdaten für die benötigten Maschinen.

Am Ende der Praktika Woche erhielten die Praktikanten jeweils eine ausführliche Betriebsführung ihrer Partnerfirma SycoTec und erhielten Einblicke in die maschinelle Fertigung von Komponenten, welche SycoTec herstellt und weltweit vertreibt.

Zusätzlich wurde den Praktikanten der Aufbau einer pneumatischen Steuerung gezeigt, sowie die einzelnen Funktionen verschiedener Ventile. Anschließend wurden die Schüler in Gruppen aufgeteilt und durften selbstständig eine Schaltung mit steuerungstechnischer Funktion aufbauen.

© Marvin Altenried, Andreas Diem

Schulbesuch GWRS Wuchzenhofen

Am Montag den 18.02.2019 besuchten die zwei Auszubildenden Nico Gropper (2. Lehrjahr) und Marvin Altenried (2. Lehrjahr) zusammen mit ihrem Ausbilder Herrn Guder den SycoTec-Bildungspartner, GWRS Wuchzenhofen.

Die beiden Auszubildenden hielten vor den Schülern einen Vortrag mit den folgenden Themen:
SycoTec: Gründung und Chronologische Geschichte des Unternehmens
Produkte: Der Verschiedenen Fertigungsbereiche
Bewerbung: Inhalte einer Bewerbung sowie Anforderungen
Industriemechaniker / Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik: Allgemeine Informationen zum Berufsbild, sowie Informationen zum Ausbildungsablauf
Berichtsheft: Art und Zweck der Berichte
Verdienstmöglichkeiten: Brutto- Gehalt der vorgestellten Ausbildungsberufe
Chancen nach der Berufsausbildung: Verschiedene Möglichkeiten der Weiterbildung nach gelungenem Abschluss zum Facharbeiter
Bildungspartnerschaften: Partnerschaften der Firma SycoTec

Nach dem Vortrag stellten die Auszubildenden verschiedenstes Anschauungsmaterial bereit wie Handstücke, Spindeln, Statoren & Rotoren, Fräser und Spiralbohrer, CNC–Übungswerkstücke, sowie die Wanduhr aus dem Projekt vom 1. Lehrjahr. Die Schüler begutachteten und besprachen das Material. Bezüglich der Themen des Vortrages konnte man einen Fragebogen ausfüllen, der ebenfalls mit den Auszubildenden diskutiert wurde.

© Marvin Altenried, Nico Gropper

SycoTec’s Ausbildung präsentiert sich auf dem „Markt der Möglichkeiten"

Am Dienstag, den 12.02.2019, stellten sich 33 verschiedene Firmen aus verschiedenen Branchen in Leutkirch in der Geschwister-Scholl-Schule vor. Darunter auch die Firma SycoTec GmbH & Co. KG, welche von Günther Guder (Ausbildungsleiter für den Beruf Industriemechaniker), Fabian Vonier (3. Ausbildungsjahr) und Celina Sadiku (3. Ausbildungsjahr) vertreten wurde.

Anhand von Vorzeigewerkstücken haben wir unsere Projekte Wanduhr aus dem ersten Lehrjahr, die CNC-Technik aus dem zweiten und dritten Lehrjahr und eine Spindel sowie mehrere Statoren aus dem Fertigungsbereich Industrial Drives vorgestellt. Mit SycoTec Flyern, einem Messestand und den Werkstücken informierten wir die Schüler und Schülerinnen über unsere zwei Ausbildungsberufe: Industriemechaniker/ Industriemechanikerin und Elektroniker/ Elektronikerin für Maschinen und Antriebstechnik.

Der Markt der Möglichkeiten, welcher von Schülern und Schülerinnen der Geschwister-Scholl-Schule, der 11. Klasse des Hans-Multscher-Gymnasiums sowie der 9. Klasse der Otl-Aicher-Realschule besucht wurde, soll die Chance geben, Perspektiven für den weiteren Berufs- und Schullaufes zu entdecken. Auch erste Kontakte mit Ausbildern können hier für Ausbildungsstellen oder Praktika geknüpft werden.
Die Flyer, welche die Interessenten am Ende des Gespräches mitgenommen hatten, sollen ihre Informationslücken zum Thema Ausbildung bei SycoTec GmbH & Co. KG füllen. Dort sind Ausbildungsdauer, Berufsschule, Berufliche Fähigkeiten und viele weitere Informationen enthalten.

© Celina Sadiku, Fabian Vonier

Tag der beruflichen Orientierung an der Otl-Aicher Realschule

Am Donnerstag, den 29.11.2018 hatten Leutkircher Firmen die Möglichkeit, sich in der Aula der Otl-Aicher-Realschule in Leutkirch vorzustellen. Die Firmen waren aus ganz verschiedenen Branchen und so hat auch SycoTec die Gelegenheit genutzt und teilgenommen. Vertreten war SycoTec durch Ausbildungsleiter Günther Guder, Marvin Altenried und Andreas Diem, jeweils 2. Ausbildungsjahr.
Auf der Bildungsmesse wurde der Stand abwechselnd von verschiedenen Jahrgängen besucht (Klasse 8 bis 10). Mit Flyern, dem Messestand und den mitgebrachten Vorzeigewerkstücken informierten wir die Schülerinnen und Schüler über unsere zwei Ausbildungsberufe - Industriemechaniker/in und Elektroniker/in für Maschinen und Antriebstechnik. Zur Gedächtnisstütze und um noch mögliche Informationslücken zu füllen, gaben wir am Ende der Gespräche den Interessenten unseren SycoTec Flyer, in dem Ausbildungsdauer, Berufsschule, berufliche Fähigkeiten und viele weitere Informationen enthalten sind, mit nach Hause.
Die Messe hat uns großen Spaß gemacht und wir hoffen sehr, dass wir die Ausbildung bei SycoTec den Schülern schmackhaft machen konnten.

© Marvin Altenried, Andreas Diem

Erneut IHK-Auszeichnung für SycoTec Azubi

Erneut ist ein SycoTec-Ausbildungsabsolvent mit dem IHK-Preis ausgezeichnet worden. Leonhard Schwarz hat dafür gesorgt, dass die Serie der IHK-Preis-Empfänger bei SycoTec nicht abreißt. Im Juli 2018 hat er erfolgreich seine Prüfung zum Industriemechaniker abgeschlossen. Insgesamt 50 Preisträger der IHK-Abschlussprüfung im Sommer sind Ende September in der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK) für ihre hervorragende Leistung geehrt worden.

SycoTec-Geschäftsführer Stefan Helsing und Andreas Köpf sind besonders stolz: „Es ist toll, wenn wir junge Leute zu so einer Leistung motivieren können. Dies bestätigt die hohe Qualität der Ausbildung bei SycoTec.“

Azubi-Lehrfahrt 2018 zur Blitzenreuter Seenplatte

Am 13.09.2018 sind wir im Rahmen eines Erlebnispädagogischen Tages nach Blitzenreute zu den Seenplatten gefahren. Dort haben wir - Auszubildende vom ersten bis zum vierten Lehrjahr - zusammen mit unseren Ausbildungsbeauftragten Herr Guder, Herr Frey und Herr Trautmann unter der Anleitung von RS STEPOUT den Tag verbracht.
Nachdem wir uns durch einige Spiele untereinander besser kennenlernen konnten, stand ein Orientierungslauf auf dem Programm. Dazu bildeten wir nacheinander kleinere Gruppen, die mit Hilfe von Karte und Kompass den Rest der Gruppe zum Ziel führen musste. Auf dem Weg dorthin wurden von den Anleitern immer wieder Aufgaben gestellt, die es dann als Team zu bewältigen galt. Beispielsweise mussten mit verbundenen Augen zwei im Wald festgelegte Punkte gemeinsam als Gruppe gefunden werden. Ziel dieser Übung war vor allem, Vertrauen und Kommunikation unter den Azubis stärken.
Mittags machten wir an einem der vielen Seen Rast und grillten am offenen Feuer. Anschließend durften wir uns nach einer kurzen Einweisung im Bogenschießen beweisen. Nach einer kurzen Feedbackrunde, in der wir den Tag mit all unseren Erfahrungen nochmal reflektiert haben, machten wir uns wieder auf den Heimweg. Dort ließen wir den Abend in einer Wirtschaft gemütlich ausklingen.

Wir freuen uns immer auf diese alljährliche Lehrfahrt. Sie gibt uns die Möglichkeit einander besser kennenzulernen, zu vertrauen und die Kommunikation untereinander zu trainieren. Beste Voraussetzungen also für ein gutes Arbeitsklima.

© Celina Sadiku, Johanna Techt

Ausbildungsstart 2018

2018 begrüßen wir 7 neue Auszubildenden, die am 3. September ihre Berufsausbildung bei SycoTec begonnen haben. 6 Azubis werden zum/zur Industriemechaniker/in und 1 Azubi zum Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik ausgebildet.
Wir wünschen viel Erfolg!

Starke Leistung – SycoTec’s Auszubildende wieder top

Jens Netzer und Marco Hengge haben zusammen mit weiteren 1.631 Prüflingen bei der IHK Abschlussprüfung zum "Industriemechaniker" im Sommer 2017 teilgenommen.
70 davon, die aus 28 unterschiedlichen Berufen, 50 Unternehmen und 23 verschiedenen Schulen kommen, haben mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. Am 29. September wurden sie in der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK) in Weingarten mit dem IHK-Preis ausgezeichnet.
Wir sind besonders stolz, dass wir bei SycoTec gleich zwei Preisträger haben und freuen uns sehr über diese hervorragende Leistung.
Herzlichen Glückwunsch!