Medizintechnik digital entwickelt

Pressemitteilung HTCO GmbH auf PRESSEBox vom 25.01.2022

Medizintechnik digital entwickelt
HTCO simuliert für SycoTec Aerosole bei neuem Absaugsystem


Strömungssimulation von Aerosole Sprühnebel für ein Absaugungssystem für die Zahnmedizin für den Schutz von dentalmedizinischem Personal / Copyright HTCO GmbH
(PresseBox) (Freiburg, 25.01.2022)

In der Zahnmedizin stellt die Übertragung von Infektionen durch Bakterien oder Viren, wie aktuell der Coronavirus SARS-CoV-2, ein hohes Risiko für das dentalmedizinische Personal dar. Gerade bei der Zahnsteinentfernung mit Pulverstrahlgeräten und dem Bohren mit Schnelllaufwinkelstücken entsteht ein feiner Sprühnebel aus Aerosolen. Die neue Absaugung von SycoTec „aer x“ reduziert diese um 99,9 % direkt am Mund des Patienten. Bei der Entwicklung des neuen Produktes wurde die HTCO GmbH aus Freiburg für virtuelle Strömungssimulationen (CFD) hinzugezogen.

Die von HTCO eingesetzte computergestützte Strömungssimulation macht hochkomplexe Strömungen mittels geeigneter mathematischer Verfahren berechenbar und virtuell sichtbar. Ziel der Produktentwickler von SycoTec war es zu untersuchen, wie effizient die geplante Absaugung funktioniert und offenzulegen welche Optimierungspotentiale bestehen, um die Absaugrate weiter zu verbessern. So zeigten die CFD-Simulationen auf, wie mit einer veränderten Ausrichtung der Absaugdüsen mehr Partikel eingefangen werden können, ohne den Arbeitskomfort des zahnmedizinischen Personals zu stören.

Mithilfe der Simulation wurden verschiedene Geräte-Einstellungen und das Strömungsverhalten unterschiedlicher Partikelgrößen berechnet und getestet. Diese detaillierte Analyse kristallisierten die relevanten Prozessparameter heraus und ermöglichten eine zielgerichtete Optimierung. „Beides ist in Laborversuchen in dieser Tiefe und Aussagekraft nicht möglich“, erklärt Teodora Vatahska, Geschäftsführerin der HTCO GmbH. „Hersteller profitieren davon, dass sich mittels der Strömungssimulation Funktionalität und Leistung eines neuen Produktes frühzeitig bestätigen lassen.“

Auch Optimierungspotenziale sind in einer frühen Entwicklungsphase nutzbar. So wurde im Falle der Dentalabsaugung der Bedienungskomfort erhöht, ohne zusätzliche Prototypen fertigen zu müssen. Klaus Kohler, SycoTec Entwicklungsleiter, bestätigt dies: „Die Arbeit die HTCO in unserem gemeinsamen Projekt geleistet hat, um unsere Anforderungen zu erlangen, war fantastisch!“

Link zu PRESSEBOX, PM

Link zu HTCO GmbH, News-Seite zum Artikel

HTCO GmbH
Die HTCO GmbH ist ein Engineering-Unternehmen, das auf numerische Strömungssimulation (CFD) spezialisiert ist. Seit über 30 Jahren unterstützen wir Unternehmen aus verschiedensten Branchen bei der Entwicklung bzw. Optimierung von technischen Produkten, Prozessen und Gebäuden. Außerdem sind wir an verschiedenen nationalen und internationalen Forschungsprojekten beteiligt.