UPDATE Archiv • Neuer Schwung: Speichersystem für regenerative Energien



UPDATE EDITION 02/2016

Neuer Schwung: Speichersystem für regenerative Energien

Regenerative Energien sind in aller Munde und langfristig fraglos die einzig sinnvolle Alternative zu fossilen Brennstoffen. Ob in Form von Sonneneinstrahlung, Wind oder Wasserkraft – sie stehen reichlich zur Verfügung. Nur leider nicht immer dann, wenn man sie benötigt. Eines der vordringlichen Probleme ist daher eine effiziente Speicherung und die bedarfsweise Umwandlung in elektrische Energie.

Wenn die Sonne Pause macht
Ein viel versprechender Ansatz ist die Schwungradspeicherung. Dabei wird ein Schwungrad mit der soeben generierten Energie auf eine hohe Drehzahl beschleunigt. Soll die gespeicherte Energie wieder nutzbar gemacht werden, kann das Schwungrad über einen induktiv gekoppelten Generator abgebremst und die Bewegungsenergie in elektrische Energie umgewandelt werden. Versorgungslücken in der Nacht oder bei Windstille lassen sich auf diese Weise überbrücken.

Kompakt und hocheffizient
Auch SycoTec beteiligt sich an der Weiterentwicklung dieser Zukunftstechnologie. Für diverse Kunden in Asien und Europa fertigen wir Highspeed-Generatoren, die in Schwungradspeichern zum Einsatz kommen. Darunter ein Speichersystem mit einer Spitzenleistung von 160 kW. Der Stator des kompakten Systems hat einen Durchmesser von 30 cm. Der lediglich 10 cm große Rotor erreicht bei voller Aufladung 50.000 U/min. Rechnerisch ergibt sich so ein elektrischer Wirkungsgrad von 98 %. Vergleicht man dies mit herkömmlichen Bleiakkumulatoren und ihrem Wirkungsgrad von 60 - 70 %, zeigt sich deutlich, welches Potential hier zukünftig noch vorhanden ist.