Pressemitteilung anlässlich der IDS 2011

Pressemitteilung anlässlich der IDS 2011

  • Micro-Mega, SciCan und SycoTec sind strategisch unter „Sanavis Group“ vereint
  • Geschäftsführender Gesellschafter Dr. Martin Rickert kündigt auf der IDS wachsendes
    Portfolio an
  • Die Sanavis Group zählt zu den zehn größten Herstellern dentaler Ausstattungen weltweit

Köln, 22. März 2011

„Ich darf Ihnen heute einen neuen Stern am weltweiten Dentalhimmel vorstellen.“ Mit diesen Worten eröffnete Dr. Martin Rickert, Geschäftsführender Gesellschafter der Sanavis Group, die erste gemeinsame IDS-Pressekonferenz der unter der „Sanavis Group“ strategisch zusammengeführten Unternehmen SciCan, MICRO-MEGA und SycoTec. Die gesellschaftliche Verflechtung der drei High-Tech-Unternehmen mit dem Schwerpunkt Dental-Industrie wurde bereits Ende 2010 von den Gesellschaftern der Sanavis Group Arthur Zwingenberger und Dr. Martin Rickert vollzogen.

Dr. Martin Rickert gab bei der IDS-Pressekonferenz die strategische Linie der Gruppe für die kommenden Jahre vor. „Mit insgesamt rund 800 Mitarbeitern in Nordamerika und Europa gehören wir zu den zehn größten Herstellern dentaler Ausstattungen weltweit. Wir bieten Zahnärzten und Ärzten alles aus einer Hand: Von den Instrumenten über den Antrieb bis hin zur hygienischen Aufbereitung ist unser Portfolio nahezu komplett und wird in den kommenden Jahren weiter ausgebaut“, so Dr. Martin Rickert.

Um die Innovationskraft und den Vertrieb der drei Unternehmen zu stärken, werden innerhalb der Sanavis Group Synergien genutzt, wo sie sinnvoll sind. „Sie haben bestimmt schon gesehen, dass wir hier auf der IDS gemeinsam auftreten. Das werden wir auch bei anderen Messen tun“, sagte Rickert vor Journalisten. „Darüber hinaus werden wir bei Forschung- und Entwicklungsthemen eng zusammenarbeiten und die Branche immer wieder mit klugen Lösungen überraschen – zum Beispiel an den Schnittstellen zwischen Antriebssysteme, Instrumenten und normenkonforme Wiederaufbereitung.“

Auch in der Organisation werde es natürlich Veränderungen geben. „Die Zusammenarbeit wird aber nicht zu Lasten der Arbeitnehmer gehen. Ganz im Gegenteil“, sagte Dr. Rickert, „wir wollen mehr Geschäft machen, und nicht weniger. Gemeinsam sind wir schlagkräftiger und stärker. Davon profitieren die Mitarbeiter an allen Standorten.“

Durch Kooperationen untereinander ist es laut Dr. Rickert möglich, bestehende Märkte intensiver zu betreuen und neue Kunden zu überzeugen. Zum Beispiel eröffnet die transatlantische Allianz den Zugang von MICRO-MEGA und SycoTec in Nordamerika, auf der anderen Seite tun sich die Kanadier leichter, wenn sie die SciCan-Lösungen im Bereich Wiederaufbereitung und Hygiene über ihre europäischen Partner vertreiben.

Dr. Martin Rickert, der auch als Branchenverbandssprecher auf der IDS ein gefragter Mann ist, betonte in der Pressekonferenz seines Unternehmens aber die Unabhängigkeit der einzelnen Marken. „In unserem Führungsmodell setzen wir auf Subsidiarität. Die Sanavis Group ist das strategische und administrative Dach der drei gut aufgestellten Firmen – mehr nicht, aber auch nicht weniger. Die Entscheidungen werden weiterhin dort gefällt, wo sie getroffen werden müssen. Dieses Führungsverständnis teile ich mit allen Verantwortungsträgern.“ Ein sichtbares Zeichen für die Drei-Marken-Strategie ist die Beibehaltung der Unternehmen in ihrer jetzigen Form und deren Auftreten auf der IDS. „Es gibt keine Sanavis-Produkte. Es gibt nur Produkte von SciCan, MICRO-MEGA und OEM/Private Label Produkte in der Zahnmedizin von SycoTec.“

Der Auftritt von SciCan, MICRO-MEGA und SycoTec auf der diesjährigen Branchenmesse IDS beweist laut Dr. Martin Rickert eindrucksvoll, wohin die Reise in den kommenden Jahren geht. „Wir sind mit vielen neuen Lösungen im Gepäck angereist.“ Als Beispiele nannte er Produkte aller drei Unternehmen (siehe Pressemappe oder unter www.sanavisgroup.com, die sowohl die Innovationsfreude wie auch erste Synergie-Effekte aus der interdisziplinären Zusammenarbeit zeigen.

FAKTEN…
…über SciCan
Das kanadische Familienunternehmen ist Spezialist für Hygiene-Produkte, Ausbildung, Beratung und Service, sowohl in der Dental- als auch in der Medizinbranche  in mehr als 100 Ländern weltweit. Zudem stellt SciCan auch hochqualitative Handstücke für die Zahnbehandlung her. SciCan hat etwa 250 Angestellte und unterhält Niederlassungen in Toronto, ON (Hauptsitz), Canonsburg, PA/USA, Zug/Schweiz und Leutkirch/Deutschland.
www.scican.com

…über MICRO-MEGA
MICRO-MEGA stellte 1907 die erste Nervnadel her und genießt bis heute einen international guten Ruf als Spezialist für Dental-Instrumente. Insbesondere in der Wurzelkanalbehandlung zählt MICRO-MEGA zu den innovativsten Anbietern weltweit. MICRO-MEGA hat am Standort in Besançon/Frankreich mehr als 200 Mitarbeiter.
www.micro-mega.com

…über SycoTec
SycoTec ist ein Hightech-Unternehmen mit Sitz in Leutkirch im Allgäu/Deutschland. Die 330 Mitarbeiter entwickeln und fertigen seit mehr als 50 Jahren innovative Antriebs- und Gerätelösungen für industrielle Anwendungen und OEM Produkte für die Dental- und Medizinbranche. SycoTec Produkte finden Ihren Einsatz in der Dental- und Medizintechnik, bei Werkzeugmaschinen, in der Feinmechanik sowie in der Luftfahrt. Auf der IDS ist SycoTec mit der Division Dental Equipment (Antriebs- und Gerätelösungen für die Dental- und Medizintechnik) vertreten.
www.sycotec.eu