SycoSLX

Artikelnummer: 20027200 Kategorien: , , , Schlüsselwort:

Beschreibung

SycoSLX

Kompakt, Leistungsstark, einzigartig in seiner Art

Entdecken Sie eine Innovation, die den Unterschied macht: Der SycoSLX von SycoTec ist der erste Dentalmotor weltweit, der eine Maßnahme zum Patientenschutz (MOPP) nach IEC 60601-1 und IEC 80601-2-60 realisiert und damit die elektrische Absicherung ihrer Behandlungseinheit vereinfacht oder zusätzlich den Patientenschutz erhöht. Das macht ihn zu einer sicheren Investition für Ihr Produktprogramm. Doch das kleine Kraftpaket kann noch mehr: Der SycoSLX verbindet wegweisende Technik mit erstklassiger Ergonomie und ist dabei so leicht und kompakt, wie Sie es von SycoTec gewohnt sind.

Vorteile Punkt für Punkt: Der SycoSLX im Überblick

  • kompakte und leichte Bauweise
  • Bajonettverschluss für sekundenschnelle Adaption
  • standfestes Abstellen durch innenliegende Pins im Motorgehäuse
  • Rücksaugstopp mit leicht austauschbaren O-Ringen gegen retrograde Kontamination des Spraywassers
  • handliche Extra-short-Kupplung für volle Kompatibilität mit allen gängigen Hand- und Winkelstücken
Weitere Vorteile
  • LED-Technologie für sicheres Arbeiten
  • breites Drehzahlspektrum von 100 – 40.000 rpm
  • Drehmoment von 0 – 3 Ncm
  • voll sterilisierbar im Autoklav bis 135° C
  • mindestens 250 Aufbereitungszyklen ohne Wartung möglich durch dauergeschmierte Kugellager
  • keine Verschlusskappen für die Wiederaufbereitung notwendig
  • hochflexibler Motorschlauch und drehbarer Anschluss für entspanntes Arbeiten
  • sensorlose Ansteuerung des Motors auch für endodontische Tätigkeiten
  • integrationsfähige Motorsteuerung für Dentalgeräteeinheiten
2002 7200
100 - 40.000 U/min
max. 3 Ncm
Links-/Rechtslauf
max. 60 W
PMSM/BLDC (bürstenloser Synchronmotor)
LED (tageslichtähnlich und farbgetreu)
61 g
Ø 20,0 - 21,8 mm (nahtloser Übergang zum Winkelstück)
39,4 mm (mit geschützten Kontakten durch Gehäuse)
Extra Short Typ 3 (ISO 3964) (mit Licht und internem Spray)
Bajonettverschluss (Quick-Connect)
5 - 9 Nl/min
Autoclav (Sterilisation im Autoclav bis 135°C)
Rücksaugstopp (verhindert Kontamination des Spraywassers)
Endodontie (mit passender Motorsteuerung) / Restauration / Prophylaxe
36 Monate

Spezielle Anforderungen?
Fragen?
Wir sind für Sie da: