SycoTec GmbH & Co. KG, Leutkirch im Allgäu

SycoTec GmbH & Co. KG, Leutkirch im Allgäu

Das Unternehmen SycoTec GmbH & CO. KG mit Sitz in Leutkirch im Allgäu versteht sich als reiner OEM-Hersteller, der die Kompetenzen Entwickeln, Produzieren und Montieren sowie Endprüfen vereinigt und nicht mit Eigenmarken auf dem Markt auftritt. Nach einer Neuorganisation innerhalb des Unternehmens präsentiert sich SycoTec mit drei Geschäftsfeldern. Drive Systems, Dental/Medizin Markt, Komponenten. Mit derzeit 370 Mitarbeitern werden erfolgreiche Produkte für Werkzeugmaschinen, Feinmechanik, Optik, Medizin und Dental hergestellt. Kernkompetenz sind Antriebslösungen für spezielle Anwendungen wie z.B. Blutpumpenmotoren, chirurgische Motoren, spezielle Motoren für die Veterinärmedizin und Dentalmedizin. So wurde ein neuer, kleiner und leistungsstarker kollektorloser Mikromotor (brushless DC) SycoDrill für den Endodontie- und Präparationsbereich hergestellt und bereits erfolgreich in den USA als OEM Produkt vermarktet. Die Mikromotorenpalette reicht von 100 – 40.000 min-1, Drehmomentwerte bis 7 Ncm. Sterilisierfähigkeit bis 135°C in Dampfautoklaven sowie eine übernorm lange Lebensdauer sind nur einige nennenswerte Punkte. Die Miniaturisierung solcher Antriebe, bei gleichzeitiger Leistungssteigerung und langer Lebensdauer, ist ein wesentlicher Bestandteil um in gesamtheitlichen Entwicklungen  Schritt halten zu können. Viele Erfahrungen aus einem weiteren Geschäftsfeld SycoTec’s „Hochgeschwindigkeits-Antriebe für industrielle Anwendungen = Drive Systems“ sind bei der Entwicklung und insbesondere der Fertigung des SycoDrill-Motors eingeflossen, wie z.B. die Auslegung der Wälz-Lagerung und die Fein-Wuchttechnik. Das Resultat hat bereits viele Chirurgie-Experten beeindruckt: Geräuscharmut und mechanische Laufruhe auf Spitzenniveau bei gleichzeitig vollem Durchzugmoment, niedrigsten Betriebstemperaturen und geringstem Gewicht. Damit sind die scheinbaren Gegensätze Hochpräzision + Sicherheit zu Ermüdungsfreiheit + Ergonomie in der Anwendung in einem Produkt vereint.

Auch der Bereich der Aufbereitung von dentalen Hand-, Winkelstücken und Turbinen mit Reinigungsgeräten ist bei SycoTec von zentraler Bedeutung. Bis zu 3 Hand-, Winkelstücke und Turbinen können gleichzeitig gereinigt werden. Dabei wird die Anzahl der verwendeten Instrumente automatisch erfasst und über einen Knopfdruck das Programm gestartet. Nach ca. 45 Sekunden sind die Instrumente gereinigt und geölt, so dass eine anschließende Sterilisation durchgeführt werden kann. Auch hier ist ein OEM-Produkt bereits erhältlich. Im zahntechnischen Bereich ist das SycoLab – Handfrässet – mit einem lüfterlosen, starken Antrieb und einem Knie- oder Tischsteuergerät erhältlich. Hier umfasst das Leistungsspektrum eine Arbeitsdrehzahl bis 50.000 min-1, 7 Ncm, einer Frequenz von 833 Hz und einer Leistungsabgabe von 150 Watt.

Zahntechnische Absauganlagen mit einer Absaugungsrate von 99,995% von Feinststaub  (<2μm) wie die Einzelplatzabsaugung SycoVac mono oder Mehrplatzabsaugung  SycoVac multi runden das Dental-Spektrum ab.  Der Bereich Drive Systems umfasst Motorspindeln, Mikro-Motoren und Steuergeräte und Umrichter für industrielle Hochgeschwindigkeits-Anwendungen.