SycoTec – Menschlichkeit braucht einen Antrieb

Als Spezialist für Antriebstechnik unterstützt SycoTec auch in diesem Jahr wieder mit einer Einmalspende eine soziale Einrichtung anstatt vieler kleiner Weihnachtsgeschenke an Kunden. Anfang November überreichte SycoTec Geschäftsführer Andreas Köpf symbolisch die Spende an Brigitte Waltl-Jensen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach. „Wir sind sehr froh und dankbar für diese Unterstützung. Sie hilft uns, die Kinderhospizarbeit auch weiterhin finanziell tragen zu können. Familien mit einem unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kind brauchen eine Anlaufstellung und professionelle Begleitung in den schwierigen Jahren der Krankheit und der Sterbe- und Trauerphase“, so Brigitte Waltl-Jensen.
Weitere Spenden gingen dieses Jahr auch zur Unterstützung von Schulprojekten an die Fördervereine der Otl-Aicher-Realschule und der Grund- und Werkrealschule Wuchzenhofen, mit denen SycoTec eine enge Bildungspartnerschaft unterhält.
Weiterhin unterstützte SycoTec die Stiftung St. Anna, das Hospiz Ursula und das Tierheim, alle in Leutkirch, sowie den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder in Ulm.


Brigitte Waltl-Jensen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kinderhospiz St. Nikolaus und Andreas Köpf, Geschäftsführer SycoTec
(Bildquelle: Kinderhospiz St. Nikolaus)