SycoTec – Spenden gerade jetzt

„Gerade jetzt, in Zeiten von Abstandsregelungen und Beschränkungen ist es wichtig, dort ein Zeichen für Zusammenhalt und Unterstützung zu setzen, wo es dringend benötigt wird“, so SycoTec-Geschäftsführer Andreas Köpf.

Als Spezialist für Antriebstechnik unterstützte SycoTec auch in diesem Jahr wieder etliche soziale Einrichtungen in Leutkirch. Insgesamt 3.500 Euro gingen u. a. im Rahmen des alljährlichen Projektes „Spende anstatt Weihnachtsgeschenke“ auch an die Stiftung Kinderchancen Allgäu für Ihre Projekte Homeschooling, Lesewelten Allgäu und Chancenschenker. Symbolisch für den Scheck nahm Michaela Lendrates, Projektleiterin in Leutkirch bei der Stiftung Kinderchancen Allgäu, einen Blumenstrauß entgegen.

Mehr als 1.000 Mund-Nasen-Schutzmasken wurden vor allem an Altenheime und Seniorenbetreuungen verschenkt. Die Kinderhilfe MaGiTa hat im Herbst den Spendenbetrag in Gutscheine für Kinderschuhe umgewandelt. Die Otl-Aicher-Realschule und die Grund- und Werkrealschule Wuchzenhofen, mit denen SycoTec eine enge Bildungspartnerschaft unterhält, wurde bei Schulprojekten unterstützt. Und natürlich das Hospiz Ursula in Leukirch, das im Rahmen unserer 5-Jahres-Förderung auch in diesem Jahr wieder unterstützt wird.


Andreas Köpf, Geschäftsführer SycoTec und Michaela Lendrates, Projektleiterin Stiftung Kinderchancen Allgäu