UPDATE Archiv • Doppelt produktiv: Hochfrequenz-Motorspindel 50100 AC-duo



UPDATE EDITION 03/2017

Doppelt produktiv: Hochfrequenz-Motorspindel 50100 AC-duo

Die neue Hochfrequenz-Motorspindel 50100 AC-duo spart Zeit und steigert die Produktivität: Dank ihrer beiden Werkzeugaufnahmen führt sie zwei unterschiedliche Bearbeitungsschritte schnell und ohne Werkzeugwechsel aus. Bohrungen unterschiedlicher Durchmesser oder das Fräsen und anschließende Schleifen eines Werkstücks – ein Leichtes für die Spindel 50100 AC-duo. Blitzschnell das zweite Werkzeug in Position gedreht, und die nächste Bearbeitung kann starten. Da die Werkzeuge in präzisen ER16-Haltersystemen fixiert sind, zeichnet sich die Motorspindel durch die von SycoTec gewohnte hohe Präzision aus. Übrigens lässt sie sich mithilfe eines Adapters leicht auf Industrieroboter installieren.

Hochleistungsfähig
Die Leistungsdaten der Motorspindel 50100 AC-duo versprechen ausgezeichnete Arbeitsergebnisse beim Einsatz im Werkzeug- und Sondermaschinenbau sowie in Anwendungen der Automotive- oder Luftfahrtindustrie: Der 3 Phasen-Asynchronmotor im sensorlosen Betrieb stellt eine beachtliche S1-Leistung von 3 kW bereit, erreicht bis zu 1 Nm Drehmoment und das bei einer Höchstdrehzahl von 50.000 U/min. Damit im Hochleistungsbetrieb alles rund und nicht heiß läuft, ist eine leistungsfähige Wasserkühlung für das Motorelement und die Kugellager im Gehäuse integriert. Durch die optimierte Abstimmung von SycoTec Umrichter e@syDrive® 4638 und dem passenden Kühlgerät erlangt sie noch mehr Flexibilität; sogar für die Kühlung des Werkzeugs ist gesorgt: Auf jeder Bearbeitungsseite befinden sich zwei separat ansteuerbare Kühlmitteldüsen.

Extrem belastbar
Die vier hochwertigen Hybridlager der Hochfrequenz-Motorspindel 50100 AC-duo sind so ausgelegt, dass ihnen hohe Drehzahlen und ein dauerhafter Einsatz wenig anhaben können. Die Lager sind lebensdauergeschmiert und somit besonders wartungsfreundlich. Ein weiterer Pluspunkt für die Produktivität: Die Motorspindel 50100 AC-duo ist dank ihrer Sperrluftabdichtung auch unter extremen Umgebungsbedingungen voll einsatzfähig – und so gemäß IP 55 u. a. gegen das Eindringen von Kühl- oder Schmiermittel geschützt.