UPDATE Archiv • Höchste Präzision für optische Anwendungen



UPDATE EDITION 03/2015

Höchste Präzision für optische Anwendungen

Neben Motorspindeln und Motorelementen stellt SycoTec auch Sonder- und Spezialmotoren her. Besonders hohe Anforderungen an die Fertigungspräzision stellen dabei Spiegelradantriebe, wie sie in der optischen Messtechnik benötigt werden. Dabei sind zum einen sehr hohe Drehzahlen von bis zu 100.000 min-1 gefordert. Andererseits müssen Eigenschwingungen so weit wie möglich vermieden werden. SycoTec bietet zu diesem Zweck Motoren mit Luftspaltwicklung an, die eine weitgehende Rastmomentfreiheit garantieren. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei Anwendungen vor, die auf diesen High-Tech-Antrieben basieren.

Bahnmesstechnik und Zugüberwachung für mehr Sicherheit im Bahnverkehr
Verrutschte Ladungen sind eine Gefahr für die Sicherheit im Bahnverkehr. Vor allem in Bahnhöfen oder Tunnels können sie folgenreiche Unfälle verursachen. Um Mängel und akute Gefahren am rollenden Material frühzeitig zu erkennen, hat eine deutsche Forschungseinrichtung Laserscanner für ein Messportal entwickelt, die die geometrische Form vorbeifahrender Züge erfassen. Das optische Sensorsystem besteht aus vier Laserscannern, die an zwei Inspektionsmasten links und rechts neben den Gleisen montiert sind. Extrem hohe Messraten ermöglichen die Vermessung des Zuges bei normaler Fahrgeschwindigkeit. Dabei wird ein dreidimensionales Bild des Zuges erstellt, das sofort geometrische Auffälligkeiten wie verrutschte oder überstehende Ladungen, lose Planen, offene Türen etc. anzeigt.

Laserdirektbelichtung mit hoher Auflösung
Bei der Laserdirektbelichtung (auch Laser Direct Imaging (LDI) genannt) härtet ein präzise fokussierter Laserstrahl fotosensitive Materialien aus. Das Verfahren wird unter anderem in der Fertigung von Leiterplatten (PCB – Printed Circuit Board) genutzt und erlaubt deutlich höhere Auflösungen als herkömmliche Belichtungsverfahren.

Optische Inline-Inspektion für höchste Geschwindigkeiten
Bei vielen Produkten kommt es auf eine einwandfreie Beschichtung oder Bedruckung der Oberflächen an. Für die Qualitätssicherung müssen dazu sehr große Stückzahlen in kurzer Zeit gemessen und bewertet werden. Zu diesem Zweck haben sich vollautomatische, kamerabasierte Inspektionsanlagen bewährt. SycoTec Spiegelradantriebe sorgen dabei sowohl für die erforderliche Präzision bei der Positionierung als auch für die schnelle Ausrichtung. Auf diese Weise wird z. B. eine Inspektion von bis zu 1500 m Bandware pro Minute in Echtzeit möglich. Durch die einzigartige Kombination von Robustheit und Zuverlässigkeit setzen SycoTec-Antriebe hier einmal mehr neue Maßstäbe.