UPDATE Archiv • Type 4020 DC: Klein, stark und hart im Nehmen



UPDATE EDITION 01/2014

Type 4020 DC: Klein, stark und hart im Nehmen

Auch im Sonder- und Werkzeugmaschinenbau ist die Miniaturisierung längst angekommen. Die Abwägung von Leistung und Baugröße spielt hier eine entscheidende Rolle. Um dem Maschinenbau einen größeren Spielraum zu verschaffen, haben wir einmal besonders kleinteilig gedacht. Das Ergebnis ist die HF-Motorspindel Typ 4020 DC für das Hochgeschwindigkeitsbohren, -entgraten und -gravieren. In einem schlanken Gehäuse von gerade einmal 20 mm Durchmesser steckt ein Synchronmotor mit einer Maximalleistung von 275 Watt.
Dabei ist Leistung nicht alles. Denn die 4020 DC zeichnet sich auch durch ihre hohe Festigkeit und Widerstandskraft beim Einsatz in rauen Arbeitsumgebungen aus. So ist sie mit Sperrluft und einer Schutzklasse von mindestens IP 54 optimal gegen Verschmutzung durch Medien geschützt. Weiteren Schutz bietet das Edelstahlgehäuse. Und sollte doch einmal eine Reparatur erforderlich sein, ist diese dank des geteilten Aufbaus von Stator, Rotor und Lagerung jederzeit ohne großen Aufwand möglich.